Sportfahrer- & Rennstreckentraining

Step by Step & Safety First

Gemeinsam mit unserem Partner STEIL Racing haben wir die Möglichkeit ein tolles Rennstreckenevent in Kroatien Rijeka anbieten zu können.

steil racing logo 2

Rennstreckentraining? Kann ich da auch als Einsteiger teilnehmen?

Die Bezeichnung „Rennstreckentraining“ ist für Einsteiger immer etwas abschreckend, deshalb möchten wir kurz darauf eingehen:

Das Training findet auf einer abgesperrten Rennstrecke statt und das ist der einzige Grund, warum es Rennstreckentraining heißt.

Der größte und beste Vorteil ist die optimale Sicherung durch Streckenposten, große Auslaufzonen und das Kiesbetten, falls mal etwas schiefläuft.

Ein Video des Sportfahrer- & Rennstreckentrainings 2021.

Auf diesen Strecken kann jeder sein Motorrad bewegen, um an seinem Fahrstil zu arbeiten und zu trainieren. Alleine, oder auf Wunsch begleitet von erfahrenen Instruktoren.

Voraussetzung ist trotzdem das sichere Beherrschen deines Motorrads in jeder Situation. Wenn du direkt alleine auf die Rennstrecke möchtest, solltest du auch eine gewisse Fahrpraxis besitzen, um für dich und deine Mitfahrer mehr Sicherheit zu gewährleisten.
Du bist nicht sicher, ob das Training das richtige für dich ist? Ruf uns an oder schreib uns eine Mail und wir beraten dich, damit du ein tolles Event haben kannst.

Hinweise zu den allgemeinen Unfallversicherungen

Heute ist es eigentlich normal, dass weitgehend alle Menschen grundsätzlich Unfall versichert sind. Auf der Arbeitsstelle ist das obligatorisch und das hat seinen Grund. In der Freizeit ist es leider eine freiwillige Angelegenheit und somit gibt es immer wieder Teilnehmer welche keine Versicherung haben. Denen empfehlen wir dringend, zumindest eine Tagesversicherung für die gesamte Zeit des Training-Events abzuschließen. Natürlich erwarten wir keine Unfälle mit Invaliditätsgraden, aber auszuschließen ist ein Unfall leider nie. Besser ist es natürlich, wenn man eine Grenzjahresversicherung abschließt, immerhin fahren 99 % unserer Teilnehmer auch das Jahr über auf der Straße und das ist eben wesentlich gefährlicher als bei uns.

Aber Achtung:
Es gibt nach wie vor Versicherungen, welche gewisse Freizeitaktivitäten ausschließen. Unsere Trainings finden ohne Rennen statt und das hat seinen guten Grund. Als Sportfahrer- und Perfektionstraining veranstalten wir definitiv keine Fahrten mit dem Ziel das Erreichen der Höchstgeschwindigkeit. Genau das ist es aber, was die meisten Versicherer in ihren Verträgen deutlich ausschließen. Darüber sollten alle einmal nachdenken, welche sich gut versichert fühlen und dann gerade mal am letzten Nachmittag der Veranstaltung bei dem ein oder anderen Veranstalter das sagenumwobene Abschlussrennen mitfahren. Kollegen, das kann ein verdammt teurer Spaß werden!

Nun wie auch immer, für alle diejenigen, welche sich ansonsten noch nicht umfangreich bzw. ausreichen, um eine Unfallversicherung gekümmert haben, bieten wir die Vermittlung einer Tagesunfallversicherung an. Die Leistungen werden nachfolgend dargestellt.

Versicherungsleistungen

Invaliditätsgrundsumme: 50.000 €
Leistung bei Vollinvalidität: 100.000 € (200 %)
Todesfallleistung: 10.000 €

Versicherungsbedingungen

Die Versicherungsbedingung gibt es als PDF zum Download.

Hinweise

Die Invalidität muss:

  • innerhalb eines Jahres nach dem Unfall eingetreten und
  • innerhalb von 18 Monaten nach dem Unfall von einem Arzt schriftlich festgestellt und beim Versicherer geltend gemacht werden.

Werden die zur Begründung von Invaliditätsansprüchen o. g. Fristen nicht eingehalten, so entfällt der Leistungsanspruch, ohne dass es auf das Verschulden des Versicherten ankommt. Der Anspruch auf die Invaliditätsleistung entsteht erst ab einem Invaliditätsgrad von mehr als 25 %.

Anstehende Sportfahrer- & Rennstreckentrainings

Keine Veranstaltung gefunden

Schon gewusst?

Racetrack organisiert Rennstreckentrainings, Pitbiketrainings und andere Events. Auf der Eventseite findest du eine Übersicht aller anstehenden Events.

0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZum Shop